Zwischen Tüll und Tränen | TV-Sendung - my-w3dding
25.01.2019 10:00
(Kommentare: 0)

Zwischen Tüll und Tränen

Bei der Hochzeitskleidanprobe wird Maß genommen

Es ist für die meisten Bräute das Thema Nummer 1: Die Wahl des richtigen Brautkleids. Schließlich will jede Frau einmal in ihrem Leben das perfekte Kleid tragen. Viele haben bereits ganz genaue Vorstellungen vom Brautkleid, andere hingegen sind sich ganz und gar unsicher, was zu ihnen passt. Die Angst nicht DAS EINE Kleid zu finden, haben die meisten Bräute jedoch gemeinsam. Daher beginnt die Kleidersuche in der Regel direkt nach der Verlobung: Welche Farbe soll es haben? Welcher Schnitt? Soll es kurz oder doch eher klassisch lang sein? Mit Schleier oder ohne? Welche Accessoires gefallen am besten? Die Auswahl ist fast unendlich. Allein größere Brautkleidgeschäfte haben zahlreiche Kleider in den verschiedensten Schnitten und Farben mit passendem Zubehör. Um sich erste Anregungen zu holen, stöbert die Braut in unzähligen Zeitschriften und auf den verschiedensten Internetseiten. Eine weitere gute Möglichkeit, um Ideen zu sammeln, ist die Sendung „Zwischen Tüll und Tränen“, die auf VOX ausgestrahlt wird. Hier sieht man zahlreiche Brautkleider, kann mit den Bräuten mitfiebern und ein erstes Gefühl dafür bekommen, wie die Suche nach DEM Kleid abläuft.

Brautkleid kaufen vor der Kamera

„Zwischen Tüll und Tränen“ wird seit Dezember 2016 als Doku-Serie auf VOX ausgestrahlt. Bei diesem Format können sich Bräute auf dem Weg zu ihrem Brautkleid von der Kamera begleiten lassen. Dabei stehen erfahrene Brautausstatter den zukünftigen Bräuten zur Seite und suchen nach dem perfekten Kleid, teils auch unter erschwerten Bedingungen wie Zeitdruck, kleines Budget oder besonders ausgefallene Vorstellungen. Spannend wird es, wenn neben der Braut auch noch Mutter, Schwiegermutter, Trauzeugin oder beste Freundin mitreden wollen. Da braucht nicht nur die Braut starke Nerven, auch die Berater müssen hier gelassen bleiben.
Spaß macht das TV-Format auf jeden Fall, die Auswahl der Kleider mitzuerleben, die Anproben und Änderungen zu sehen sowie an emotionalen Momenten der Braut mit Familie und Freunden teilzuhaben.
Ein Highlight sind die verschiedenen Brautmodenkonzepte. Es gibt spezialisierte Geschäfte, die beispielsweise nur selbst genähte Kleider anbieten oder nur Brautkleider in einem bestimmten Stil. Außerdem kann man sich herrlich inspirieren lassen, von der klassischen A-Linie über das Meerjungfrauenkleid bis hin zum Prinzessinnenkleid ist wirklich alles dabei. Viele Brautausstatter sind sogar schon von Anfang an dabei und haben sich mittlerweile einen Namen gemacht. Bräute nehmen teilweise Hunderte Kilometer Anfahrt auf sich, nur um in ihrem Lieblingsladen das perfekte Kleid zu finden. Zwar führt die Anprobe im ersten Geschäft nicht immer zum Erfolg, aber auch das gehört zur Brautkleidsuche.
Die teilnehmen Brautkleidgeschäfte der Sendung „Zwischen Tüll und Tränen“ findest du im Übrigen im Internet. Einfach mal direkt auf die VOX-Webseite schauen oder du gibst bei einer Suchmaschine „Zwischen Tüll und Tränen“ und beispielsweise deinen Wohnort ein, da findest du mit Sicherheit auch einige Brautmodengeschäfte, die mitmachen.

Die Suche nach dem perfekten Hochzeitskleid

Und wäre das auch etwas für dich, Brautkleid kaufen mit einem Kamerateam und der Ausstrahlung im Fernsehen? Oder willst du dein Brautkleid dann doch lieber ganz privat ohne Kameras aussuchen? Ganz egal, für was du dich entscheidest, in beiden Fällen ist die Auswahl des perfekten Hochzeitskleids ein besonderes und unvergessliches Erlebnis!

Jetzt Beitrag teilen

Zurück

Einen Kommentar schreiben
Bitte rechnen Sie 1 plus 3.

Datenschutzerklärung*: Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens gemäß der Datenschutzerklärung verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise gibt es in der Datenschutzerklärung.

© 2019 WEBMARKETIERE GmbH
Um Ihnen diese Website bestmöglichst präsentieren zu können, nutzen wir Cookies. Mehr erfahren
Akzeptieren!